Top Ausbilder 2007


Prüser´s Gasthof ist Top-Ausbilder des Jahres 2007 in der Kategorie Hotel-Gastronomie !
Vor über 220 Gästen wurden auf dem Hamburger Süllberg die Top-Ausbilder des Jahres 2007 gekürt. Unser Küchenchef und Ausbildungsleiter Steffen Albert, nahm den ersten Preis in der Kategorie Hotel-Gastronomie entgegen.

Im Rahmen des Branchenwettbewerbs „Top-Ausbilder des Jahres“ würdigen die Fachzeitschrift „Küche“
und der Verband der Köche Deutschlands seit 2003 Top-Leistungen bei der Ausbildung junger Menschen
im Berufsfeld Koch/Köchin.

Rund 260 Bewerbungen, 54 nominierte Betriebe, 20 Preisträger – das ist die Bilanz der nunmehr fünfjährigen Erfolgsgeschichte TOP-AUSBILDER DES JAHRES. Im Rahmen dieses Branchenwettbewerbs würdigen die Fachzeitschrift KÜCHE und der Verband der Köche Deutschlands seit 2003 Top-Leistungen bei der Ausbildung junger Menschen im Berufsfeld Koch/Köchin. Vor über 220 Gästen wurden am 11.März auf dem Hamburger Süllberg die TOP-AUSBILDER DES JAHRES 2007 gekürt.

Der Auszeichnung der vier besten Ausbildungsbetriebe 2007 war einedetaillierte Qualifizierungsrunde vorausgegangen. Über 50 Ausbildungsbetriebe hatten sich um den Titel beworben, darunter Hotels namhafter internationaler Konzerne, Restaurants mit vielfach ausgezeichneten Küchenchefs, Betriebskasinos mit mehreren 100 Gästen täglich, Küchen großer Krankenhäuser und sozialer Einrichtungen.

Die TOP-AUSBILDER 2007
- Kategorie Hotel-Gastronomie: Prüser's Gasthof, Hellwege
- Kategorie Individual-Gastronomie: KHH Süllberg Betriebsgesellschaft, Hamburg
- Kategorie Sozial-Gastronomie: Bildungszentrum Ribnitz-Damgarten
- Kategorie Betriebs-Gastronomie: Otto Wirtschaftsbetriebe, Hamburg
Nominiert waren außerdem die Betriebe:
St. Bernhards-Werkstätten, Zemmer bei Trier
Gasthaus Wille, Hohnhorst
Hüls Service GmbH, Marl
IFA Ferienpark Rügen
InterContinental Hotel Frankfurt am Main
Seehotel Maria Laach.
Der Jurybesuch vor Ort in den nominierten Betrieben brachte die Entscheidung: "Nur wer selber vor Begeisterung für diesen Beruf brennt, kann dafür sorgen, dass der Funke der Begeisterung und Motivation auch auf seine Auszubildenden überspringt", umschreibt Juryvorsitzender Rudolf Pellkofer die Bedeutung der Praxis-Checks.

"Dieser Wettbewerb ist eine echte Erfolgsgeschichte", kommentiert KÜCHE-Chefredakteurin Sabine Romeis. "Die Ausbildungsleistungen im Kochberuf können sich wahrlich sehen lassen. Es ist beeindruckend, mit welch hoher sozialer Verantwortung, überdurchschnittlicher Motivation und emotionalem Einsatz TOP-AUSBILDER im Kochberuf ihrer Aufgabe nachgehen." Eckhard Lenz, Geschäftsführer KÜCHE/LPV Lebensmittel Praxis Neuwied GmbH betonte, dass die Brancheninitiative TOP-AUSBILDER auch in den kommenden Jahren in enger Zusammenarbeit mit dem VKD und den Partnern fortgeführt wird.

Der Wettbewerb 2007 wurde unterstützt  von den Unternehmen Blanco (Oberderdingen),  Convotherm (Eglfing), Coca-Cola (Berlin), Seubert (Werbach-Wenkheim), Winterhalter (Meckenbeuren) und Service-Bund (Lübeck).